SO - Sportmagazine-Online.de | Bergsport-Magazin „Allmountain“ wandert vom Voralpenland nach Ostwestfalen
378
post-template-default,single,single-post,postid-378,single-format-standard,theme-bridge,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Bergsport-Magazin „Allmountain“ wandert vom Voralpenland nach Ostwestfalen

All Mountain-Sportmagazin wird relauncht

Bergsport-Magazin „Allmountain“ wandert vom Voralpenland nach Ostwestfalen

Ein neues Etappen – oder End- – Ziel hat das Bergsport-Magazin „Allmountain“ erreicht: Ab 12. Mai 2011 erscheint die Sportzeitschrift vierteljährig beim Bielefelder Delius -Klasing-Verlag zum Copypreis von 4,90 . Das alpine Magazin hat eine bewegte Vergangenheit: Gestartet 2007 vom Verlag Brinkmann Henrich Medien übernahm im März 2010 der Atlas-Verlag und taufte  es in „Berglust“ um. Nun also im dritten Anlauf will Delius Klasing die Wander- und Outdoor-Lust in Richtung Sport drehen. „Wir richten uns an Sportler, wir machen keine reine Wanderzeitschrift“, sagt Verlagsleiter Markus Gries gegenüber Werben und Verkaufen. Wanderer und Kletterer finden nun in „All Mountain“ auch Informationen über Bergsportarten wie Schneeschuhwandern, Skitourengehen oder Eisklettern. Chefredakteurin Thaller verspricht „fundierte Teststrecken“, „einmalige Reportagen“ und eine „herausragende Bildsprache“.

Die Startauflage von „Allmountain“ beträgt 40.000 Exemplare; für 2011 plant Delius Klasing vier Ausgaben – 128 Seiten zum Preis von 4,90 Euro. Eine Anzeigenseite 4c kostet 4.900 Euro.


Quelle: W&V, PRESSEREPORT