SO - Sportmagazine-Online.de | Hubert Burda Media übernimmt britischen Radsport-Magazin-Verlag
863
post-template-default,single,single-post,postid-863,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive
 

Hubert Burda Media übernimmt britischen Radsport-Magazin-Verlag

Hubert Burda Media übernimmt britischen Radsport-Magazin-Verlag

Hubert Burda Media hat zum 11. Januar 2017 das britische Medien- und Plattformunternehmen Immediate Media Co. mit einem Portfolio von über 75 Medienmarken übernommen.  Im Portfolio befinden sich unter anderem die auch international renommierten Radsport-, Mountainbiking- und Triathlon-Magazine Großbritanniens: Procycling, Urban Cyclist, What Mountain Biking, MountainBiking UK, Cycling Plus und 220 Triathlon sowie die Radsport-Portale cyclingnews und bikeradar. Laut dem Branchendienst turi2 soll der Kaufpreis zwischen 300 und 317 Millionen Euro liegen.

Zu dem Deal, der auch BBC-Magazine wie TopGear und die Reisezeitschrift wie lonly planet traveller beeinhaltet, Paul-Bernhard Kallen, CEO von Hubert Burda Media: „Immediate Media ist eine großartige Plattform für das Zeitschriften-, genauso wie für das digitale Konsumentengeschäft in Großbritannien. Das erfolgreiche Führungsteam verfügt über umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Verlag, Technologie und E-Commerce und hat ein wachsendes, profitables Unternehmen mit einer großen und loyalen Konsumentenbasis aufgebaut. Wir glauben, dass Burda und Immediate Media perfekt zusammenpassen – das gilt für die Segmente, in denen wir unterwegs sind, genauso wie für das unternehmerische Denken der beiden Partner.“

Laut Immediate Media Co. erreicht die Radsport-Magazine kumulativ 8,5 Millionen Radinteressierte jeden Monat; sie decken redaktionell alle thematischen Disziplinen des Radsports ab.

 

16. Januar 2017