SO - Sportmagazine-Online.de | Sport-PR als Beruf: Empirische Studie zum Aufgaben- und Anforderungsprofil von Pressesprechern im Sport
534
product-template-default,single,single-product,postid-534,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Sport-PR als Beruf: Empirische Studie zum Aufgaben- und Anforderungsprofil von Pressesprechern im Sport

19,90

 

  • Autor: Michael Schaffrath
  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Lit Verlag (November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3643112998
  • ISBN-13: 978-3643112996
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 1,5 x 21,1 cm

 

Buch kaufen

Beschreibung

Buchbeschreibung
Welchen Stellenwert besitzen Public Relations im Spitzensport? Wie sind die Sport-PR-Abteilungen personell und finanziell ausgestattet? Wo ist die Sport-PR in der Organisationshierarchie angesiedelt? Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten und Eigenschaften sollten Interessierte am Beruf des Pressesprechers im Sport besitzen oder sich aneignen? Welche konkreten Tätigkeiten sind mit welchem Zeitaufwand zu erledigen? Wie sieht die Arbeitsbelastung aus? Wie hoch ist die Frauenquote? Was kann man in der Sport-PR-Branche verdienen?

Diese und viele andere Fragen beantwortet das Buch Sport-PR als Beruf.Nach einer theoretischen Fundierung des Themas werden die Ergebnisse einer Online-Befragung präsentiert und evaluiert, an der 221 Sport-PR-Chefs und Mediendirektoren verschiedener Verbände, Vereine, Landessportbünde und Olympiastützpunkte teilgenommen haben. Die Studie ist die bislang umfangreichste empirische Untersuchung zum Berufsfeld Sport-PR und zur Profession Pressesprecher im Sport.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sport-PR als Beruf: Empirische Studie zum Aufgaben- und Anforderungsprofil von Pressesprechern im Sport“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.