SO - Sportmagazine-Online.de | Sportjournalismus
504
product-template-default,single,single-product,postid-504,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,columns-4,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Sportjournalismus

34,99

 

  • Autore/en: Thomas Horky/Thorsten Schauerte/Jürgen Schwier/DFJV
  • Taschenbuch: 326 Seiten
  • Verlag: UVK Verlagsgesellschaft mbH; Auflage: 1., Auflage (28. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867641455
  • ISBN-13: 978-3867641456
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2,3 x 21 cm

 


 

 

Buch kaufen

Beschreibung

Buchbeschreibung

Sportjournalismus ist anders. Die Fähigkeit, Massenbegeisterung und Emotionalität zum Ausdruck zu bringen, unterscheidet dieses Ressort von anderen journalistischen Sparten. Seine Besonderheiten werden in diesem Buch beschrieben und von anderen Ressorts wie Politik, Wirtschaft und Kultur abgegrenzt. Die Grundlagen des Sportjournalismus in den einzelnen Medien sowie das hierfür notwendige journalistisches Handwerk werden ausführlich vermittelt. Das Buch gliedert sich in zwei Teile: Der erste Teil enthält berufsrelevante Erkenntnisse der Sportjournalistik. Ausgehend von der Berufsgeschichte werden Forschungsergebnisse zu Akteuren, Themen, Organisationsstrukturen, dem rechtlich-, ethisch- und ökonomischen Rahmen sowie zur Nutzung des Sportjournalismus aufgezeigt. Im zweiten Teil des Buches geben erfahrene Sportjournalisten einen umfassenden Einblick in ihre Arbeit und in das notwendige Handwerk. Geordnet nach den Mediengattungen Print, Fernsehen, Hörfunk, Internet und Fotografie gehen sie auf die jeweiligen Voraussetzungen, Anforderungen, Arbeitsbedingen, die Besonderheiten des Mediums und der Mediengattung, auf das Handwerk und den Stil sowie auf das Verhältnis zu Sportlern, Trainern und Verbänden ein. Zahlreiche Beispiele aus der täglichen Berufspraxis sowie Tipps und Checklisten machen das Buch zu einem nützlichen Begleiter für zukünftige Sportjournalisten.

 

Stimmen zum Buch

Das Buch geht auf die Geschichte des Sportjournalismus ein, liefert Checklisten an die Hand, informiert über die Ausbildungswege und äußert sich kritisch zu Marketing, Doping und den Gefährdungen des Sportjournalismus. Das Buch ist eine runde Sache und allgemein verständlich. (ekz-Informationsdienst, 12/2009)

Die Grundlagen des Sportjournalismus in den einzelnen Medien sowie das hierfür notwendige journalistisches Handwerk werden ausführlich vermittelt. (AOL-Bücherbrief, 04/2010)

Das Buch bietet einen vielfältigen Überblick über Themen und Arbeitsbereiche dieses Ressorts: Von der Geschichte des Sportjournalismus über den Sport als Alltagsphänomen bis zu Sport-PR und investigativem Journalismus. Sowohl Wissenschaftler als auch Praktiker aller Medien kommen zu Wort. (message, 1/2010)

 

Über den Autor/die Autoren

Thomas Horky ist Professor für Sportjournalistik an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Hamburg. Thorsten Schauerte ist Professor für Sport- und Eventmanagement an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Köln. Jürgen Schwier ist Professor für Bewegungswissenschaften und Sport an der Universität Flensburg. Der Deutsche Fachjournalisten-Verband ist ein Berufsverband für Journalisten, die sich auf ein Ressort oder ein Themengebiet spezialisiert haben.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sportjournalismus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.